Komplexe Fräsoptionen an Verschleißplatte 1.2436 mit Planfräser hi.apQ, Aufsteckfräser Quatron hi.feed, VHM-Fräser  KOMET  JEL®  F.line und Fasfräser Quatron Chamfer

Herausforderung

Oberfläche Planfräsen, Schruppen, Schlichten und Entgraten

Werkstück:
Verschleißplatten
Maße 120×30×435

Material:
1.2436 (X210CrW12)

Maschine:
Hedelius C80
Werkzeugaufmahme SK 40

KOMET-Lösung

1. Planfräsen:
hi.apQ Ø 80 mm, Z10 Eck-/Nutenfräser
F51 12270, Q36 24000.0284
Vc= 160 m/min, n= 640 1/min, fz= 0,35 mm,
vf= 2000 mm/min, ap= 0,2 mm

2. Schruppen:
Quatron hi.feed Ø 52 mm, Z6 Aufsteckfräser
F51 01250, W83 32010.088425
Vc= 145 m/min, n= 900 1/min, fz= 1,5 mm,
vf= 8000 mm/min, ap= 1 mm

3. Schlichten:
KOMET  JEL®  F.line  VHM-Fräser HPC Ø 20 mm, Z4 70906104042000
Vc=120 m/min, n= 1900 1/min, fz= 0,15 mm,
vf= 1140 mm/min,
Aufmaß zum schlichten 0,3 mm

4. Anfasen / Entgraten:
Quatron Chamfer Ø 25 mm, Z3 Fasfräser
F53 30260, W83 32010.088425
Vc= 250 m/min, n= 3180 1/min fz= 0,3 mm,
vf= 2860, Fase= 1 mm

Kundennutzen

Prozesssichere Fertigung der Platten mit dem neuen  KOMET®   Fräser-Programm

70 % schnellere Bauteilebearbeitung


Seitherige Bearbeitung:
20 min pro Bauteil, Standzeit: 2-3 Platten

Ergebnis:
schnellere und prozesssicherere Bearbeitung

  • in nur 6 min / Bauteil
  • 9 Bauteile problemlos zerspant – ohne Werkzeug oder WSP Wechsel! Standzeitende nicht erreicht.
  • überzeugter Kunde