HSK-A Aufnahmen

HSK-A Aufnahmen

Ihr PLUS

  • Die moderne Schnittstelle zwischen Maschinenspindel und Werkzeug ist der Hohl-Schaft-Kegel
  • Der HSK ist genormt in ISO 12164
  • Die Version HSK-A wird bei automatischem Werkzeugwechsel auf Bearbeitungszentren, Dreh-/Fräszentren, Fräsmaschinen und anderen Werkzeugmaschinen eingesetzt
  • HSK-A kann ebenfalls auch auf Maschinen mit manuellem Werkzeugwechsel eingesetzt werden
  • Selbstverständlich können von  KOMET®  weitere HSK-Versionen auf Anfrage geliefert werden
  • Chip-Bohrung 10×4.5 in der Norm beinhaltet

 

Hauptmerkmal der HSK ist die Kegel- und Plananlage. Daraus ergeben sich wesentliche Vorteile

  • höchste Werkzeugwechsel-Genauigkeit
  • hohe statische Steifigkeit
  • hohe radiale Steifigkeit
  • kleine Baumaße
  • geringe Massen
  • Einsatz bei hohen Drehzahlen
  • kürzere Werkzeugwechselzeiten durch geringere Massen
  • höhere Beschleunigung in der Maschine

 

 

 Katalog Bohren - DE

 Katalog Fräsen - DE

 Katalog Drehen - DE

 DXF Download