KOMET  KomTronic®  SMS

Slide Measurement System

KOMET  KomTronic®  direktes Wegmesssystem nun auch in PKU Plandrehköpfen möglich

Durch die Kombination von direktem Wegmesssystem und Unwuchtausgleich sind höchste Genauigkeiten in Maß- und Formtoleranzen möglich. Auch in Doppelschieberplandrehköpfen ist das direkte Wegmesssystem integrierbar. Durch gezielte Schneidkörperbestückung kann die Schrupp- und Schlichtbearbeitung abgedeckt werden.

 

PKU mit Unwuchtausgleich
n = 3500 min-1

 Katalog TOOLS PLUS IDEAS 2017-2018

KOMET  KomTronic®  SMS

 

Drehkonturen bei stehendem Werkstück ökonomisch herstellen

  • Plandrehköpfe mit direktem  KomTronic® Wegmesssystem am Schieber
  • Spindelintegrierbare  KomTronic® Systeme mit eigenem Antrieb

 

Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung in der Herstellung von Plandrehköpfen für Sondermaschinen erweitert  KOMET®  das Produktprogramm um spindelintegrierbare  KomTronic®  Systeme für unterschiedliche Einbau- und Einsatzanforderungen an Plandrehköpfe.

 

Konventionelle Plandrehköpfe mit direktem Wegmesssystem (SMS)

Mit Messsystem ausgestattete KomDrive Plandrehköpfe werden konventionell mit einer Zugstange betätigt. Durch ein direkt am Schieber angebautes, hochauflösendes Messsystem wird die Stellgenauigkeit erhöht. Mechanische Toleranzen der Antriebselemente sowie der Temperaturgang können ausgeglichen werden. Dadurch werden Bearbeitungsgenauigkeiten erreicht, die mit Plandrehköpfen ohne Messsystem nicht realisierbar sind.

 

Ihr PLUS:

  • Direkt-Messsystem am Schieber erhöht die Positioniergenauigkeit und damit die Bearbeitungsqualität
  • Ausregelung des Umkehrspiels, auch bei verschleißbedingter Veränderung
  • Einfluss von Verschleiß auf die Bearbeitungsqualität wird reduziert
  • Wärmegang des Zugstangenantriebs kann kompensiert werden
  • Prozessfähigkeit wird verbessert

 

Direkte  KomTronic®  Wegmessung in zugstangenbetätigten Plandrehköpfen

Erstmalig kann die Schieberbewegung im Plandrehkopf direkt gemessen und damit direkt geregelt werden. Der Schieber im Plandrehkopf wird mit einer Zugstange über einen maschinenseitigen Antrieb bewegt. Die Messsignale werden durch eine berührungslose Energie- und Datenübertragung am Spindelende übertragen. Zum Anschluss des Wegsensors im Plandrehkopf müssen Signalleitungen durch die Maschinenspindel geführt werden.

 

Vor Integration in die Werkzeugmaschine müssen mit dem Werkzeugmaschinenhersteller folgende Punkte geklärt werden:

  • Unterbringung der elektronischen Komponenten
  • Integration der Elektronikeinheit und Statoranbau
  • Kabeldurchführung durch Spindel von Plandrehkopf zu Elektronikeinheit
  • Schmierungsart und -anschluss
  • NC-Achsparametrierung und Anschluss der Lagerückkopplung an die NC

 

Die Plandrehköpfe werden für den speziellen Bearbeitungsfall maßgeschneidert. Die Angabe von technischen Daten für spindelintegrierbare Plandrehköpfe variieren abhängig von der ausgewählten Kombination. Daher wird an dieser Stelle darauf verzichtet. Die Projektierung spindelintegrierter Plandrehköpfe erfolgt in enger Abstimmung zwischen Maschinenhersteller, Spindelbauer und  KOMET®.

 Katalog TOOLS PLUS IDEAS 2017-2018

KOMET KomPass Plandrehkopf

Komplettes Werkzeugprogramm KomDrive

Alle weiteren Produkte sowie einen Überblick zu passenden, ergänzenden oder optionalen Produkten finden Sie in unseren Katalogen.

Jetzt bestellen - Der aktuelle Katalog

 

 Katalog Planzuglösungen downloaden

 Katalog Plandrehköpfe downloaden

Mechanische Werkzeuge kaufen

Sie benötigen schnell eines unserer Produkte aus dem Plandrehköpfe-Sortiment – kaufen Sie es einfach in unserem Toolshop.

Jetzt im Toolshop einkaufen

Expertendialog

Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche nach dem optimalen Produkt. Unsere Spezialisten setzen sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Jetzt kontaktieren