Komet Dihart Duomax

KOMET  DIHART®  Duomax

In die  KOMET  DIHART®  Schneidring  Generation Duomax haben wir unseren gesamten Erfahrungsschatz einfließen lassen. Der  KOMET  DIHART®  Schneidring zum Reiben von Grund- und Durchgangsbohrungen ist etabliert und aufgrund seiner Wirtschaftlichkeit oft kopiert. Dieser zählt zu den modularen mehrschneidigen Werk­zeug­systemen, die den Vorteil bieten, dass der  KOMET  DIHART®  Schneidring auf den Haltern einfach austauschbar ist. Der Anwender erhält ein fertig auf Maß geschliffenes Werkzeug, das keinen Einstell- und Justageaufwand der einzelnen Schneiden erfordert.

Die Wendeschneidplatten zum Reiben haben zwei voll verwendbare Schneiden. Dies spart mit jedem Satz Wendeschneidplatten einen Nachbestückungszyklus und damit Werkzeugkosten und Zeit sowie Logistikaufwand. Kommt es dann nach doppelter Standzeit zur Neubestückung, ist auch dies im Vergleich zu dem gelöteten  KOMET  DIHART®  Schneidring viel schneller erledigt, weil der Prozess der Bearbeitungssteps verringert wird. Aus diesem Zusammenhang ergibt sich auch eine längere Lebensdauer für die Grundkörper, die nun nicht mehr thermisch belastet werden. Außerdem wurden die Präzision und Stabilität der Grundkörper durch Optimierung der Grundform weiter verbessert.

Vielfältige Schneidstoff- und Beschichtungsvarianten ermöglichen die individuelle Anpassung der Reibwerkzeuge an Bearbeitungsaufgaben und die perfekte Bearbeitung unterschiedlichster Materialien. Hierfür sind künftig auch Beschichtungsvarianten denkbar, die auf gelöteten Werkzeugen nicht eingesetzt werden können. Insgesamt schafft die Flexibilität im Hinblick auf die Schneidstoff- und Beschichtungswahl bei Reibprozessen eine deutliche Erhöhung der Produktivität. Außerdem lassen sich Toleranz- und Geometrieänderungen schnell und mit wenig Aufwand bewerkstelligen.

 

Ihr Plus

  • Neubestückbar für höchste Wirtschaftlichkeit
  • Für große Bohrungsdurchmesser
  • Modulares mehrschneidiges Werkzeugsystem
  • Verschleißkompensation durch einfaches Nachstellen
  • Verschiedene Schneidstoffe und Beschichtungen
  • Höchste Flexibilität

 

Ausführung

  • Durchmesser von 60,600–110,599 mm
  • Bohrungstoleranzen von ≥ IT5
  • Anwendung in Guss, Lösungen für Stahl, rostfreie Stähle, Aluminium und andere Materialien folgen

 

 

 Katalog Reiben - DE

 DXF Download

Komet Dihart ASG 3000 und ASG 4000

ASG 3000 und ASG 4000

Die neue Spanlenkungsgeometrie für  REAMAX® TS,  REAMAX®,  Monomax®, Schneidring und Duomax. Nicht ungewöhnlich – lange und unkontrollierbare Späne!

Die Behebung benötigt oftmals einen manuellen Eingriff des Maschinenbedieners und führt durch die nicht prozesssichere Bearbeitung zu schwer abschätz- und kalkulierbaren Einsatzzeiten sowie Bearbeitungsergebnissen.

Hier setzt die konsequente Verbesserung der  DIHART®  Reibspezialisten an. Es wurde die ASG3000 und ASG4000 entwickelt.

Mit einer zusätzlichen Spannut wird der Span definiert abgelenkt und entlang der Schneide abgeführt. Dadurch entstehen besonders in langspanenden Werkstoffen kurze und enggewendelte Späne, die klassische Probleme wie Knäuel- oder Wirrspäne verhindern. Außerdem führt dies nicht mehr zu möglichen Verstopftungen der Kühlmittelbohrungen oder Auswaschungen am Grundkörper.

Mit diesem Zusatznutzen und einer nicht weniger gleichbleibenden Performance in Bohrungsqualität und Standzeit im Vergleich zur bisherigen Standardgeometrie ASG07 und ASG09, setzt die ASG3000 bzw. die ASG4000 neue Maßstäbe. Damit wird die ASG3000 zur neuen ersten Wahl und löst die bisherige Geometrie ASG07 ab. Die ASG4000 löst die ASG09 ab.